Entspannung für die Augen, "Palmieren"

  • Reiben Sie die Handflächen aneinander
  • Wölben Sie sie wie eine Höhle über Ihre Augen, so dass kein Licht mehr durchschimmert
  • Schließen Sie die Augen und atmen mehrmals ein und aus
  • Nach 1-2 Minuten langsam öffnen
  • Streichen Sie sich die Augenbrauen von der Nasenwurzel zur Schläfe kräftig ab

"Mach dich weit"

  • Heben Sie Ihre Arme angewinkelt in Schulterhöhe.
  • Die Handflächen zeigen nach unten, die Finger sind gestreckt.
  • Nun die Ellbogen nach hinten ziehen und die Spannung 6 Sek. halten.
  • 5x wiederholen.

"Voll schräg"

Dehnen Sie das rechte Ohr Richtung rechte Schulter. Zur Verstärkung des Muskelzuges strecken  Sie den linken  Arm in Richtung Boden. Jede Seite 5x wiederholen.

"Umarmung"

Stehen oder aufrechter Sitz
Umarmen Sie sich Mal wieder und reiben Sie mit Ihren Händen kräftig über die Schulterblätter.
Dehnung der Schulterblattmuskulatur -
sieht zwar komisch aus, ist aber garantiert wohltuend.

Stabilität für die kleinen Wirbelsäulenmuskeln

Stellen Sie sich aufrecht hin. Ziehen Sie ein Bein gebeugt an. Sie stehen nun auf einem Bein. Schwingen Sie das angezogene Bein 20 Sekunden vor und zurück und nehmen Sie die Arme dabei gegenläufig mit.

Steigerung: Versuchen Sie es doch mal mit geschlossenen Augen!

Haben Sie Fragen zu unseren Übungen? Oder möchte Sie noch mehr über Ausgleichsübungen am Arbeitsplatz erfahren? Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei. Unsere Physiotherapeuten helfen Ihnen gerne weiter.
Hier geht´s zur Fachberatung...